electronica 2018

Entwicklung von GaN-Bauelementen für die Leistungselektronik

Das Fraunhofer ISIT entwickelt innovative Leistungsbauelemente auf der Basis von Gallium-Nitrid (GaN).GaN bietet gegenüber dem Silizium eine Reihe von Vorteilen für die Herstellung von Leistungsbauelementen. GaN-Leistungsschalter sind zentrale Elemente für leistungselektronische Module, z. B. Stromrichter in elektrisch betrieben Fahrzeugen oder in Photovoltaik- und Windenergieanlagen, und sie helfen diese Systeme deutlich leistungsfähiger und langlebiger zu machen.

PRESSEINFORMATION

 

Entwicklung von Lithium-Akkumulatoren

Fraunhofer ISIT präsentiert neben Akkus für speziellen kundenspezifische Anwendungen ein modulares Akku-System bestehend aus einer extrem robusten Hochleistungsbatterie (»Li-Booster«) und einer reaktionsschnellen und leistungsfesten Batterieelektronik. Solche Systeme finden Verwendung um z.B. in Elektromobilen für kurzzeitige leistungshungrige Fahrphasen zusätzliche Leistungsreserven vorzuhalten oder dienen in Stromnetzen der Netzstabilisierung.

PRESSEINFORMATION

MEMS-Lautsprecher für mobile Kommunikationsgeräte und In-Ear-Kopfhörer

Fraunhofer ISIT hat eine neue Generation von miniaturisierten Lautsprechern entwickelt, die mittels Siliziumtechnologie gefertigt werden. Im Gegensatz zu konventionellen elektrodynamischen Mikro-Lautsprechern basieren die neuen Chip-Lautsprecher auf leistungsfähigen piezo-elektrischen MEMS-Antrieben und zeichnen sich durch eine akustisch hohe Qualität, geringe Baugröße, günstige Fertigungskosten und niedrigen Energieverbrauch aus. Einsatzgebiete sind mobile Kommunikationsgeräte und Kopfhörer.

PRESSEINFORMATION

MEMS Scannerspiegel für verschiedene Anwendungen

Fraunhofer ISIT zeigt Vakuum-verkapselte MEMS-Scanner für kompakte und extrem dynamische zweiachsige Strahlablenksysteme. Die Einsatzgebiete dieser Systeme sind vielfältig: Displays für Augmented Reality, Head-Up-Displays, adaptive Scheinwerfer oder LIDAR-Systeme. Sehr große Scannerspiegel finden Einsatz in der Laser-Materialbearbeitung wie dem Laser-schweißen und -schneiden. Ergänzend bietet das Institut die individuelle Weiterentwicklung von Herstellungs-Prozessen für die Bauelemente an.