Webinare

Die Webinare vom Fraunhofer ISIT bieten Ihnen einen interaktiven Einblick über aktuelle R&D Themen und Technologieanwendungen.

Anstehende Webinare & Online Events#

28.09.2021 | 09:00 - 17:45 Uhr
Industrieworkshop „Batterienutzungskonzepte" #

© Fraunhofer ISIT

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kompetenzclusters „Batterienutzungskonzepte“ richtet das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT am 28. September 2021 einen Industrieworkshop aus, zu dem wir alle Interessierten einladen.

Der Workshop dient als Plattform für den Austausch von Universitäten, Forschungsinstituten, und Industrieunternehmen rund um das Thema Batterienutzungskonzepte. Es wird beispielsweise um die Verlängerung der Nutzungsdauer von Batterien gehen, aber auch um die Entwicklung neuer Material- und Zellkonzepte zur Verkürzung der Innovationszyklen und der time-to-market für neue Materialien und Zellen.

Aus gegebenem Anlass wird die Veranstaltung online stattfinden.

Wir haben ein abwechslungsreiches Programm aus Fachvorträgen und Workshops zusammengestellt, bei denen Entwicklungen, Trends und Perspektiven im Bereich stationäre und mobile Stromspeicher abgedeckt werden. Dabei werden auch Thematiken wie Recycling, 2nd Use und Kreislaufwirtschaft betrachtet, die mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Ein detailliertes Programm sowie nähere Informationen zu den Referenten der Fachvorträge finden Sie hier.

Der Industrieworkshop bietet eine gute Gelegenheit, aktuelle Themen der Batterieforschung zu diskutieren, sich mit hochrangigen Wissenschaftlern auszutauschen und zu vernetzen, sowie sich über neue und zukünftige Trends zu informieren. 

 

Hier klicken zum Anmelden!

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, möchten wir sie bitten sich möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 14. September 2021 zu registrieren.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Bitte senden Sie dazu eine Email an batterie@isit.fraunhofer.de

Wir freuen uns darauf, Sie am 28. September 2021 beim 1. Industrieworkshop des BMBF-Kompetenzclusters „Batterienutzungskonzepte“ begrüßen zu dürfen!

 

Kompetenzcluster Batterienutzungskonzepte:
Nähere Informationen zum Kompetenzcluster „Batterienutzungskonzepte“ finden Sie auf Homepage des Kompetenzclusters Batterienutzungskonzepte. Details zu den beteiligten Projektpartnern sowie zu sowie zu den einzelnen Projekten können Sie dort ebenfalls einsehen.

 

 

 

 

Vergangene Webinare#

01.07.2021 | 14:00 - 17:00 Uhr
Mikromechanischer Ultraschall für KMU - von der Technologie zur Anwendung#

© Fraunhofer ISIT / photocompany itzehoe

Viele Überwachungs-, Messungs- und Charakterisierungsaufgaben in der Industrie basieren heutzutage auf klassischen Ultraschallsensoren. Mikromechanische Ultraschall-Wandler (MUT) stellen dabei eine innovative und effektive Weiterentwicklung dar, die durch ihre kompakte Bauweise und ihre Leistungseffizienz neue Anwendungsbereiche erschließen können. Die Investitionskosten für die Entwicklung solcher MUTs sind für viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) jedoch zu hoch. Daher entwickeln drei Fraunhofer-Institute gemeinsam eine Anwendungsplattform, welche auch KMUs den Einsatz von MUTs ermöglicht. Dabei sollen in Kooperation mit Industriepartnern verschiedene mikromechanische Bauelemente und Pilotprodukte entwickelt werden. In einem ersten Schritt finden dazu ab Juli Workshops statt, um die gute Integrierbarkeit von MUTs in bereits bestehende Systeme aufzuzeigen.

Mit:

  • Dr. Fabian Lofink | Fraunhofer ISIT
  • Jörg Amelung | Fraunhofer IPMS
  • Dr. Maik Wiemer | Fraunhofer ENAS

Details:
• Die Teilnahme ist kostenlos. 
• Sie können an dieser Veranstaltung mit einem PC, Mac, Laptop oder Mobilgerät (App erforderlich) teilnehmen.

Hier klicken zum Anmelden!

Hier klicken für mehr Informationen zum Workshop.

29.06.2021 | 09:00 - 15:30 Uhr
Neues aus der Elektronik-Korrosionsforschung - Steigern Sie die Wirksamkeit der Korrosionsbekämpfung!#

Allein in Deutschland verursachen Korrosion sowie dessen Folgeschäden in verschiedensten Industriezweigen und Wirtschaftsbereichen jährliche Kosten in Milliardenhöhe. Ein noch höherer finanzieller Schaden von über 4 Prozent des Bruttosozialprodukts entsteht, wenn neben den direkten Schäden der Korrosion ebenfalls die Folgekosten durch Produktions- oder Leistungsausfälle berücksichtigt werden. 

Daher präsentieren wir Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung die einschlägigsten Ergebnisse unserer 2-jährigen Arbeit aus dem IGF-Forschungsprojekt zur „Auswirkung ionischer Verunreinigungen in dünnen Spalten an realitätsnahen Aufbauten mit neuen miniaturisierten Bauelementen“.

Dabei vermitteln wir Ihnen im Speziellen folgendes Know-how: (1) neueste Erkenntnisse zur Erhöhung der Produktsicherheit für den Einsatz miniaturisierter Elektronikkomponenten sowie (2) neueste Einblicke in die Optimierung von Testmethoden zur Früherkennung von ECM (elektrochemischer Migration).

Erkunden Sie mit uns Methoden für erhöhte Produktsicherheit für Miniatur-Elektronikkomponenten!

Mit:

  • Helge Schimanski  | Fraunhofer ISIT
  • Dr. Thorsten Fladung  | Fraunhofer IFAM

Details:

Anmeldung per Email - vorzugsweise schicken Sie das Formular direkt an die GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.

E-Mail: gfkorr@dechema.de

Haben Sie noch Fragen zum Event?
Ein Anruf reicht unter der Tel.: 069 / 75 64 -360 / -436

Hier klicken zum Anmelden!

28.04.2021 | 14:00
digital cleanroom: Virtuelle Reinraum-Tour vom Fraunhofer ISIT#

© Fraunhofer ISIT / Omnia360

Abstands- und Hygieneregeln, Home-Office und Kontaktverbote machen es derzeit kaum möglich, den Reinraum am Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie zu besuchen. Dies stellt aber kein Problem mehr dar, denn wir haben einen digitalen Zwilling des Reinraums geschafft und möchte Sie auf die virtuelle Reise mit uns mitnehmen! 

Auf der virtuellen Tour möchten wir Ihnen über die Welt der Mikroelektronik erzählen und die Bedeutung des Reinraums bei der Chipherstellung virtuell zeigen! 

Die virtuelle Tour wird durchgeführt von:
• Jörn Gretschel | Fab @ Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT 

Details:
• Die Teilnahme ist kostenlos. 
• Um sich zur Tour anzumelden, tragen Sie bitte Ihren Namen, die Firma und Ihre E-Mail-Adresse ein.
• Als Plattform verwenden wir GoToWebinar.
• Sie können an unserer Sitzung mit einem PC, Mac, Laptop oder Mobilgerät (App erforderlich) teilnehmen.

Hier klicken zum Anmelden!

15.-16.04.2021 | 14:00 - 17:00
CMP & WET Users Group Meeting 2021#

The German VDE/VDI-GMM Society for Microelectronics, Micro and Precision Engineering supports developments in microelectronics and microsystem technology and organizes together with Fraunhofer ISIT regular CMP users meetings. Target groups are all individuals who employ CMP and use it for production, manufacture equipment and materials for CMP or those who are active in CMP-related R&D.

CMP and Wet Users Meeting 04/2021

Next CMP and Wet Usergroup Meeting will be held online on Thursday, April 15, and Friday, April 16, from 2pm until 5pm. 

For more information click here.

Click here to register!

24.03.2021 | 14:00
digital cleanroom: Virtuelle Reinraum-Tour vom Fraunhofer ISIT#

© Fraunhofer ISIT / Omnia360

Abstands- und Hygieneregeln, Home-Office und Kontaktverbote machen es derzeit kaum möglich, den Reinraum am Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie zu besuchen. Dies stellt aber kein Problem mehr dar, denn wir haben einen digitalen Zwilling des Reinraums geschafft und möchte Sie auf die virtuelle Reise mit uns mitnehmen! 

Auf der virtuellen Tour möchten wir Ihnen über die Welt der Mikroelektronik erzählen und die Bedeutung des Reinraums bei der Chipherstellung virtuell zeigen! Auch die Fragen rund um die MEMS, Wafer und Chips beantworten wir Ihnen dabei. Reservieren Sie jetzt Ihren (digitalen) Platz! ;-)

Die virtuelle Tour wird durchgeführt von:
• Maria Claus, stellvertretende Abteilungsleiterin der Fab | Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT 

Details:
• Die Teilnahme ist kostenlos. 
• Um sich zur Tour anzumelden, tragen Sie bitte Ihren Namen, die Firma und Ihre E-Mail-Adresse ein.
• Als Plattform verwenden wir GoToWebinar.
• Sie können an unserer Sitzung mit einem PC, Mac, Laptop oder Mobilgerät (App erforderlich) teilnehmen.

Hier klicken zum Anmelden!

17.03.2021 | 14:00
Design, Development, and Control of Induction Motor Drive with Inverter Output LC Filter#

Low-pass filtering of the pulse width modulated (PWM) output voltages of the three-phase voltage source inverter (VSI) by sinusoidal LC filters is an established solution in squirrel cage induction motor(SQIM) based adjustable speed drive (ASD) applications. This presentation discusses the several design methods of LC filter for an ASD application. It may also deteriorates the performance of the closed-loop control of SQIM because of the sustained resonancefrequency oscillations. The presentation discusses several methods of damping the resonance and its effect on the ASD.

Speaker: Prof. Ramkrishan Maheshwari | University of Southern Denmark
Centre for Industrial Electronics | Electrical Engineering | Department of Mechanical and Electrical Engineering

Host: Nilufar Ishandzhonova | Fraunhofer-Institute for Silicon Technology ISIT | Business Development & Marketing

Details:
• Click on the link below and fill up the form to register for a webinar. Your name and your work emailadress are required to complete the registration.
• Our platform is GoToWebinar.
• You can attend the webinar from your PC, Mac, Laptop or any mobile device (app required for tablets and phones).

Click here to watch the recording.

09.12.2020, 11:00 - High-Power Cells: From Development to Industrialization#

On this webinar we will focus on high-power cells for applications in automotive, while covering the entire production chain.

Fraunhofer ISIT will present the innovative development and pilot production of the high-power cells and its spin-off CUSTOMCELLS® will present the ways of the industrialization as well as the manufacturing technologies of the high-power cells.

Speakers:

• Dr. Andreas Würsig | Deputy Head of Business Unit "Power Electronics" | Head of Group "Battery Systems for Special Applications" @ Fraunhofer ISIT

• Dr. Daniela Werlich | CTO @ CUSTOMCELLS®

 

Link zur Aufzeichnung.

02.12.2020, 14:00 - Niederinduktive Aufbaukonzepte und Kondensatoren in der Leistungselektronik#

In diesem Webinar geht es um die Herausforderungen an eine niederinduktive Aufbautechnik und Kondensatoren, insbesondere bei der Verwendung moderner, schnell schaltender Leistungshalbleiter wie Siliziumcarbid (SiC) Mosfet und Galliumnitrid (GaN) Schalter. Dabei wird zunächst auf die Bedeutung von parasitären Induktivitäten eingegangen und Wege und Designkriterien zu dessen Reduzierung vorgestellt. Anschließend werden verschieden Kondensatortechnologie präsentiert und die jeweiligen Vor- und Nachteile je nach Einsatzbedingung diskutiert.

Speakers:

• Prof. Toke Franke | University of Southern Denmark

• Prof. Thomas Ebel | University of Southern Denmark

 

Link zur Aufzeichnung.

25.11.2020, 14:00 - Modulation and control of modular power converters for high-power applications#

The webinar focuses on the activities of the Chair of Power Electronics in the field of high-power converters supported by the new HEART-Plattform Laboratory which allows test up to 10 kV and 1 MVA. The results fo several projects developed in cooperation with companies will be presented.

 

Speakers:

• Prof. Marco Liserre, PhD, IEEE fellow | Head of the Chair of Power Electronics @ Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

Link zur Aufzeichnung.

28.10.2020, 14:00 - Rapid Prototyping: How To Satisfy Your Customer in 24h#

Referenten:

• Marius Strack | VP Operations @ UniverCell

• Dr. Andreas Würsig | Deputy Head of Business Unit "Power Electronics" | Head of Group "Battery Systems for Special Applications" | Fraunhofer ISIT

 

Kurzbeschreibung des Webinars:

Von neuen Ideen zum fertigen Prototyp binnen 24h

In unser immer rasanter werdenden Welt sind schnelle Anpassungen an spezielle Kundenbedürfnisse essentiell, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Bei der Vielzahl von Prozessen im produzierenden Gewerbe ist das dabei nicht leicht. Oft wurde verlernt, „einfach mal zu machen“. In diesem Webinar geben wir drei konkrete Tipps, wie man Kunden mit maßgeschneiderte Lösungen innhalb kürzester Zeit für sich begeistern kann.

 

Link zur Aufzeichnung. 

21.10.2020, 11 Uhr - Anwendungen und Use Cases der Pulvertechnologie#

Das Webinar fokussiert auf verschiedene Use Cases einer innovativen Fertigungstechnologie des Fraunhofer ISIT, die bereits am 23. September grundlegend vorgestellt wurde.

Im ersten Teil präsentiert das Fraunhofer ISIT einen piezoelektrischen MEMS Energy Harvester, der Umgebungsenergie über magnetische Kopplung wandelt. Neben der Applikation als Energiewandler demonstriert das Bauteil die Integration von Mikromagneten in Mikrosysteme auf Wafer-Level. Die magnetische Kraftkopplung ermöglicht eine Nutzung mechanischer Schwingungen, Schocks und Rotationsbewegungen auch außerhalb der mechanischen Resonanz des Harvesters sowie die Einkopplung von Energie über Magnetfelder.

Ein weiteres Applikationsbeispiel integrierter Mikromagnete sind weichmagnetische Kerne für Mikrospulen. Diese dienen als Energiespeicher für Spannungswandler in Netzteilen oder Endgeräten wie z.B. Smartphones, IoT-Anwendungen, Smart Homes und weiteren Anwendungen. Die Pulvertechnologie des ISIT ermöglicht unterschiedlichste Spulenkern-Geometrien für eine Vielzahl an Spulen-Designs.  Die experimentellen Ergebnisse eines Spannungswandler-Prototyps mit 15W Leistung, basierend auf einer Mikrospule und einem GaN FET werden präsentiert. Diese Kombination ermöglicht Schaltfrequenzen im zweistelligen MHz-Bereich.

Das Fraunhofer IZM stellt neueste Entwicklungen zur Integration entsprechender mikroelektronischer Bauteile vor. Die Implementierung von Durchkontaktierungen im Silizium (sogenannten TSVs) ermöglicht sowohl eine Rückseitenkontaktierung von Sensoren als auch eine 3-D- Integration von ICs oder Si-basierten Interposern für hochdichte Verdrahtungsträgern für z.B. Chiplets. Die Interposerplattform kann darüber hinaus auch noch passive Dünnfilmbauelemente wie z.B. Spulen und Widerstände enthalten und ist daher ideal für die Heterointegration im Bereich des SiP (System-in-Package) geeignet. Beispiele hierzu werden im Webinar vorgestellt.   

Referenten:

·       Dr. Björn Gojdka, Gruppenleiter Agglomerierte Mikrosysteme | Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT

·       Dr. Michael Töpper, Business Development | Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM

·       Malte Päsler, Geschäftsfeld Leistungselektronik | Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT

 

Link zur Aufzeichnung.

23.09.2020, 11 Uhr - Pulverbasierte Mikrokomponenten - Innovationsbausteine der Mikrosystemtechnik#

Referenten:

• Dr. Björn Gojdka, Gruppenleiter Agglomerierte Mikrosysteme | Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT

• Dr. Olaf Andersen, Abteilungsleiter Zellulare Metallische Werkstoffe | Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Kurzbeschreibung des Webinars:

Das Fraunhofer ISIT präsentiert ein neues, patentiertes Verfahren zur Fertigung und Integration dreidimensionaler Mikrokomponenten auf Wafer-Level. Vielzählige Fertigungsparameter ermöglichen die Erzeugung von Mikrokomponenten mit definierten magnetischen, thermischen, optischen und elektrischen Eigenschaften und frei gestaltbaren Geometrien von wenigen zehn bis tausenden Mikrometern. Ein zentraler Prozess des pulverbasierten Verfahrens wurde vom Fraunhofer IFAM, Institutsteil Dresden, erntwickelt, das über langjährige Expertise in der Pulvermetallurgie und auf dem Gebiet poröser metallischer Werkstoffe verfügt. Das IFAM präsentiert Möglichkeiten der Charakterisierung von pulverförmigen Werkstoffen und porösen Strukturen unter anderem mit akkreditierten Verfahren. Ein zum Patent angemeldetes Multifrequenz-Verfahren zum Transport und zum gleichmäßigen Dosieren von Feinstpulvern wird vorgestellt, das aktuell zur Befüllung von Kavitäten auf Silizium-Wafern genutzt und weiterentwickelt wird.

 

Um sich zum Webinar anzumelden, tragen Sie bitte Ihren Namen, die Firma und Ihre E-Mail-Adresse ein. Als Plattform verwenden wir GoToWebinar. Sie können an unserer Sitzung mit einem PC, Mac oder Mobilgerät (App erforderlich) teilnehmen.

 

Link zur Aufzeichnung.

16.09.2020, 14 Uhr - Megatrends in Leistungselektronik - Chancen und Perspektiven aus Norddeutschland#

© FH Westküste

 

Agenda: 

  • Vorstellung des Netzwerks Leistungselektronik Schleswig-Holstein LE.SH
    Prof. Holger Kapels (Fraunhofer ISIT)
    Heiko Solmecke (VINCORION | JENOPTIK Advanced Systems GmbH)

  • Vorstellung der StudieLeistungselektronik in Schleswig-Holstein – Stand und Perspektiven“
    Daniel Klose (DSN Connecting Knowledge)

Kurzbeschreibung des Webinars:

Die Leistungselektronik ist in Norddeutschland eine etablierte Querschnittstechnologie für viele gesellschaftliche Megatrends, wie die Energiewende, die Elektromobilität oder die Digitalisierung. Das Netzwerke Leistungselektronik Schleswig-Holstein (LE.SH) vereint 34 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und (Süd-)Dänemark. Bei diesem Webinar stellt sich das Netzwerk LE.SH vor und DSN Connecting Knowledge berichtet über den Stand und Bedeutung der Leistungselektronik in Norddeutschland.

Um sich zum Webinar anzumelden, tragen Sie bitte Ihren Namen, die Firma und Ihre E-Mail-Adresse ein. Als Plattform verwenden wir GoToWebinar. Sie können an unserer Sitzung mit einem PC, Mac oder Mobilgerät (App erforderlich) teilnehmen.

 

Link zur Aufzeichnung.  

Lesen Sie unsere Beiträge des TechBlogs des Fraunhofer ISIT

Abonnieren Sie unser Newsletter und bleiben Sie auf dem neusten Stand!

Fraunhofer ISIT
@ Social Media

Connect & Follow Us: