Ausbildung am Fraunhofer ISIT

Dein Traumberuf in der angewandten Forschung –
Komm zu Fraunhofer!

Du möchtest Zukunft mitgestalten? Dann bist du bei Fraunhofer richtig. Das Fraunhofer ISIT bietet Ausbildungsplätze im Fachbereich Mikrosystemtechnik an.  

Wir bilden nicht nur aus, sondern auch weiter!

Unseren Auszubildenden bieten wir einen optimalen Start in die berufliche Karriere. Dazu gehört mehr als ein erstklassig ausgestattetes Arbeitsumfeld: Praxisnahes Arbeiten mit viel Freiraum zur persönlichen Entfaltung macht uns zu einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands.

Unsere Ausbilderinnen und Ausbilder vor Ort arbeiten selbst mitten im Geschehen. Praktische Fertigkeiten, Fachwissen, Soft Skills - Du bekommst ein "All Inclusive" Paket. Des Weiteren lernst Du in der Berufsschule (RBZ Kreis Steinburg in Itzehoe) die Theorie für deinen zukünftigen Beruf kennen und knüpfst dabei neue Kontakte. Ebenso können überörtliche Praktika bei Partnerunternehmen und Kooperationspartnern stattfinden, um über den Tellerrand der Möglichkeiten im ISIT blicken zu können. Nach der Ausbildung eröffnen sich Dir mit Fraunhofer Know-how im Gepäck hervorragende Chancen.

Deine Stärken stehen im Mittelpunkt: Wähle den Schwerpunkt aus!

Ausbildungsberuf
Mikrotechnologe/in

Als Mikrotechnologe/in stellst Du in verfahrenstechnischen Prozessen mikrotechnische Produkte her.

Dein Hauptschwerpunkt ist Mikrosystemtechnik (MST), von welchem sich zwei weitere Schwerpunkte entspalten, aus denen Du einen belibiegen auswählen kannst: Aufbau- & Verbindungstechnik oder Reinraum.

Deine Tätigkeit ist von Logistik, Verfahrenstechnik, Qualitätssicherung, Entsorgung und technischem Support geprägt. Du arbeitest in unseren Forschungs- und Entwicklungsbereichen sowie im Reinraum und Labor.  

Schwerpunkt
Reinraum

Hier stellst Du Siliziumprodukte durch Aufbringen von Schichten, Strukturieren, Ätzen, Dotieren und Montage sowie durch spezifische Prüfungen her.

Einsatzgebiete: Mikro-Elektronische-Mechanische Sensoren (MEMS) / Optische Sensoren (MOEMS), Leistungshalbleiter, Optohalbleiter oder optoelektronische Anzeigesysteme.

Schwerpunkt Aufbau- & Verbindungstechnik

Hier werden insbesondere Träger für die Bauelemente durch Beschichtungsverfahren sowie Mikrosysteme durch Bestücken, Löten, Bonden, Versiegeln und Testen hergestellt.

Einsatzgebiete: Herstellung von Schaltungsträgern in Dick-/ Dünnschichttechnik, Hybridtechnik, SMD-Montagetechnik, Herstellung von Bauelementen durch lithografisches Tiefätzen oder Galvano- und Abformtechnik.

 

Saskia erzählt über ihre Ausbildung und Karriere als Mikrotechnologin beim Fraunhofer ISIT

 

Du willst lieber ein Freiwilliges Jahr machen? Diese Möglichkeit besteht bei uns auch! Joana erzählt im TechBlog.